25.11.2021

Ohne sie würde der Fußball nicht rollen

Ehrung Teil I: Von links Marcel Brune (NFV-Ehrenamtsbeauftragter Vechta), Max Korbion, Lars Thole, seine Lebensgefährtin Carolin Menke, NFV-Kreischef Martin Fischer und Bezirkschef Dieter Ohls. Fotos: Susanne Meyer

Ehrung Teil II: Von links Peter Buschermöhle, Ulrich Salomon, Ralf Bolles, Orhan Boydak, Christoph Bornhorst, Josef Gravemeyer, David Kröger, Georg Gelhaus, Guido Bührmann, Richard Renze, Bernard Vornhagen, Hartmut Brand und Hendrik Zerhusen. Fotos: Su

Der NFV-Kreisverband zeichnet 15 Ehrenamtliche aus. Max Korbion ist „Fußballheld 2021“, Lars Thole bekommt den „DFB – Ehrenamtspreis 2021“.

Ehrenamtliche wie Max Korbion und Lars Thole organisieren den Fußball an der Basis – wie rund weitere 1,7 Millionen Menschen deutschlandweit in mehr als 24 000 Vereinen. Am 17. November wurden sie dafür auf dem Ehrenamtstag des NFV-Kreisverbandes Vechta im Landgasthaus Stärk-Berding in Steinfeld-Holthausen ausgezeichnet.

Max Korbion von Falke Steinfeld darf sich ab sofort offiziell als „Fußballheld 2021“ bezeichnen. Der 20-jährige Kinder- und Jugendtrainer der Falken ist dem Verein seit Kindesbeinen verbunden. Er durchlief sämtliche Jugendteams, war als Schiedsrichter aktiv, trainierte diverse Jugendteams und erwarb die Trainer-C-Lizenz. Zudem ist Max Korbion Koordinator für die D-Jugend. In dieser Funktion kümmert sich der junge Steinfelder Kommunalpolitiker unter anderem um die Einteilung der Mannschaften.

Außerdem hat er die Instagram-Seite des Vereins gegründet. Diese füllt er regelmäßig mit Inhalten. Zudem betreut Max Korbion die F-Jugend der Handball-Abteilung – ein Fußballheld, der auch mit anderen Bällen umgehen kann. Von 2019 bis 2020 absolvierte Max Korbion außerdem ein Freiwilliges Soziales Jahr. In der Zeit betreute er nicht nur verschiedene Jugendmannschaften und wirkte beim Ganztagsunterricht in den Schulen mit, sondern half auch in der Geschäftsstelle mit und war durch sein Engagement eine wichtige Entlastung für die Ehrenamtlichen. 

Mit dem „DFB-Ehrenamtspreis 2021“ wurde Lars Thole vom SV Kroge-Ehrendorf ausgezeichnet. Der 2. Vorsitzende des Vereins ist seit über 40 Jahren Mitglied. Seit 2006 ist er im Vorstand tätig und hat in den vergangenen 15 Jahren diverse Positionen bekleidet. Zu seinen Aufgaben als 2. Vorsitzender gehört unter anderem die Durchführung von Bau- und Renovierungsarbeiten sowie die Instandhaltung der Plätze und Gebäude.

Lars Thole opferte Großteil seines Urlaubes für den Verein

Zudem war er federführend für den Zuschussantrag bei der Stadt Lohne für umfangreiche Sanierungsarbeiten des Kroger Vereinsgeländes verantwortlich. In der Bauphase war Lars Thole als verantwortlicher Bauleiter Ansprechpartner für alle Beteiligten. Außerdem packte er selbst mit an und opferte einen Großteil seines Jahresurlaubes.

Am Mittwochabend gab es noch weitere NFV-Ehrungen. 13 Sportler aus dem VEC-Gebiet wurden mit einer DFB-Urkunde und der DFB-Uhr ausgezeichnet. Staffelleiter Peter Buschermöhle erhielt diesen Preis für seine langjährige Mitarbeit im Kreis-Spielausschuss. Josef Gravemeyer wurde für seine lange Mitarbeit bei SW Osterfeine und im Kreissportgericht (stellvertretender Vorsitzender) geehrt. Christoph Bornhorst, Vorsitzender des Schiedsrichterausschusses im NFV-Kreis Vechta, ist bereits seit 1985 im Schiedsrichterausschuss tätig und wurde unter anderem dafür geehrt.

Weitere DFB-Urkunden gingen an Georg Gelhaus (Fortuna Einen), David Kröger (Jugendtrainer GW Brockdorf), Richard Renze (Platzwart/Hausmeister SC Bakum), Ulrich Salomon (Jugendtrainer BW Lohne), Bernhard Vornhagen (Jugendleiter Frisia Goldenstedt), Hendrik Zerhusen (Pressewart SV Kroge), Guido Bührmann (stellvertretender Jugendleiter BW Lüsche), Hartmut Brand (Vereinswirt 1. FC Varenesch), Orhan Boydak (Schatzmeister bei Amasyaspor Lohne) und Ralf Bolles (Geschäftsführer beim SV Holdorf).

Quelle: Sebastian Hanke (om-online.de)

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 25.11.2021

Regionale Sponsoren