03.01.2022

DFB-Ehrenamtspreisträger Lars Thole zieht in den Club 100 ein

von links: Kreisehrenamtsbeauftragter Marcel Brune und DFB-Ehrenamtspreisträger Lars Thole. (Foto: Hendrik Zerhusen)

Am Donnerstag überraschte der Kreisehrenamtsbeauftragte des NFV Kreis Vechta Marcel Brune in Begleitung des Geschäftsführer Christoph Rießelmann den DFB-Ehrenamtspreisträger Lars Thole vom SV Kroge-Ehrendorf. Lars zieht in den Club 100 des DFB ein.
Seit der Gründung der Aktion Ehrenamt im Jahr 1997 verleiht der DFB in Zusammenarbeit mit den Landesverbänden jährlich den DFB-Ehrenamtspreis. Das nun seit über 20 Jahren fortlaufende Bestehen macht die Aktion Ehrenamt gleichzeitig zur der am längsten bestehenden Aktion des DFB. Im Laufe der Zeit hat sich die Aktion stetig weiterentwickelt, ohne jedoch ihren bewährten Kern zu verlieren. Die Preisträger werden aus jedem der 266 Fußballkreise ausgewählt. Diese werden, stellvertretend für die 1,7 Millionen ehrenamtlich und freiwillig Engagierten in den Amateurvereinen, für ihre hervorragenden ehrenamtlichen Leistungen ausgezeichnet. Alle Preisträger/innen werden seitens der Landesverbände zu Dankeschön-Wochenenden eingeladen, die unter anderem öffentlichkeitswirksame Ehrungen etc. beinhaltet.
Die engagiertesten 100 werden für 1 Jahr in den Club 100 aufgenommen. Neben einer Ehrung mit der DFB-Urkunde, erhalten die Club-Mitglieder zwei ganz besondere Auszeichnungen: Zum einen wird ihr herausragendes Engagement innerhalb ihrer Vereine gewürdigt. Offizielle Verbandsvertreter führen die bundesweit 100 individuellen Ehrungen durch. Der DFB stellt das Präsent zur Verfügung, von dem auch jeder Verein – besonders die Jugendabteilungen – profitieren. Zwei hochwertige Mini-Tore und fünf adidas-Fußbälle. Zum anderen öffnet der Club 100 seine Pforten nochmals rund um ein Länderspiel der Mannschaft. Die Tickets fürs Spiel, die Übernachtungen, An- und Abreise, ein Galaabend.
Der NFV Kreis Vechta ist stolz auf seine Ehrenamtlichen!!

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 20.01.2022

Regionale Sponsoren